Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 47
» Neuestes Mitglied: Grimsbie
» Foren-Themen: 79
» Foren-Beiträge: 517

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 3 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 3 Gäste

Aktive Themen
Reifen/Treffen
Forum: Allgemeines zur TW
Letzter Beitrag: macbig2k1
Vor 4 Stunden
» Antworten: 3
» Ansichten: 217
TW225 Heck - Neues aus de...
Forum: Technik
Letzter Beitrag: macbig2k1
Vor 5 Stunden
» Antworten: 6
» Ansichten: 88
Suche Auspuffanlage inkl....
Forum: Kaufen & Verkaufen
Letzter Beitrag: macbig2k1
Gestern, 12:47
» Antworten: 3
» Ansichten: 45
TW 125 blau zu verkaufen
Forum: Kaufen & Verkaufen
Letzter Beitrag: kawadome
Gestern, 09:00
» Antworten: 2
» Ansichten: 60
Suche runden Scheinwerfer...
Forum: Kaufen & Verkaufen
Letzter Beitrag: Techniker
14.08.2017, 20:23
» Antworten: 3
» Ansichten: 62
Knevils TW
Forum: Bilder/Videos
Letzter Beitrag: macbig2k1
13.08.2017, 22:28
» Antworten: 3
» Ansichten: 55
Knevil neu am Lenker
Forum: Vorstellungen
Letzter Beitrag: macbig2k1
13.08.2017, 22:10
» Antworten: 2
» Ansichten: 52
TW-Treffen 2017 - 30 Jahr...
Forum: Treffen/Touren
Letzter Beitrag: macbig2k1
13.08.2017, 21:43
» Antworten: 29
» Ansichten: 1.191
Ölverlust links
Forum: Technik
Letzter Beitrag: macbig2k1
13.08.2017, 21:38
» Antworten: 5
» Ansichten: 77
Techniker stellt sich vor
Forum: Vorstellungen
Letzter Beitrag: macbig2k1
13.08.2017, 21:14
» Antworten: 4
» Ansichten: 62

 
  TW225 Heck - Neues aus der TW-Parts.com Entwicklungsabteilung
Geschrieben von: macbig2k1 - 15.08.2017, 00:19 - Forum: Technik - Antworten (6)

Hallo ihr alle,

einige von euch kennen die TW225 mit ihrem schönen knackig kurzem Heck.
   

Schon vor ein paar Jahren hatte ich den originalen Heckrahmen sowie die Heckverkleidung bestellt.
Das was mir fehlte, war noch die Spritzschutz-Heckleuchten-Einheit.
Aufgrund des hohen Preises des Heckrahmens hatte ich die Teile doch nicht in den Shop aufgenommen und die beiden Teile für einen viel zu günstigen Preis wieder verkauft.

Durch ein paar Kontakte hatte ich vor kurzem von einem anderen Hersteller die Heckverkleidung, den Heckrahmen und den Spritzschutz bekommen.
Allerdings war die Qualität unter aller Sau.

Die Heckverkleidung ist in der Plastiktonne gelandet und ein original Yamaha-Ersatzteil besorgt.
         
           

Als es darum ging die Heckleuchte zu montieren, musste ich feststellen, dass die 225er Heckleuchte kleiner ist.
Und ich glaube, alle Teile sind in Deutschland nicht zu bekommen.

Also habe ich kurzer Hand den billigen 225 und einen originalen 125/200 Heckrahmen auseinander geflext.
Provisorisch zusammengesetzt sieht das Ganze so aus:
               

In Laufe dieser Woche will ich die Teile zusammen bruzeln, um den Prototypen fertig zu machen.
Auch wenn es nicht so aussieht, ist diese Kombination knappe 8 cm kurzer, als das originale Heck

Wenn es jemanden noch nicht ganz klar ist, was der Vorteil ist:
- die Qualitativ hochwertige Original Yamaha Heckverkleidung wird verwendet
- der originale Spritzschutz und Rückleuchte kann wiederverwendet werden
- Blinkerhalterungen sind vorhanden
- der Heckrahmen ist das einzige Spezial-Teil
- sieht aus wie ab Werk, also keine Probleme bei der HU/AU

Wenn der Prototyp fertig ist, muss ich mir eine Rahmen- bzw. Schweißlehre zusammen basteln.
Danach gebe ich den Prototypen zu meinem Rohrbieger, um ca. 5 Kopien machen zu lassen.
Ein paar andere Kleinteile werden per Wasserstrahl geschnitten.

Ich halte euch auf dem Laufenden.
Grüße,
Sebastian

Drucke diesen Beitrag

  Knevils TW
Geschrieben von: Knevil - 13.08.2017, 19:31 - Forum: Bilder/Videos - Antworten (3)

Habe das Schätzchen vom Arbeitskollegen abgestaubt, da es bei ihm in der Scheune am versauern war.
Man hat leider die eine oder andere Alterserscheinung gesehen (Bj. 2001 und 25t km Laufleistung).
Dafür lief sie aber von Anfang an super; 100km/h sind drin; 80 muss sie bei mir aber nur leisten.
Optisch hat sie mir aber nicht sooo gefallen; also musste sie aufgehübscht werden.
So viel ist es am Ende gar nicht gewesen. Und sollte es mir irgendwann nicht mehr gefallen, kann ich (bis auf die Tanklackierung) alles wieder zurückbauen.

Heck abgeschraubt
Soziusfußrasten abgeschraubt
Kurzer Kennzeichenträger
Kleine Blinker vorne/hinten
Rücklicht
Sitzbank (Zweitbank bei Ebay geschossen und zum Sattler gebracht)
Tank ausbeulen und lackieren lassen
Seitentasche (Gürteltasche)
Spiegel
Scheinwerfer
Griffe und Griffenden
Vorderbau an den Dämpfern abgesenkt
Motorschutzplatte abgenommen
Gummis der Fußrasten abgenommen
Neue Reifen und neue Bremsbeläge
Auspuff selbst lackiert

   
   
   
   
   

Drucke diesen Beitrag

  Suche Auspuffanlage inkl. Krümmer
Geschrieben von: Knevil - 13.08.2017, 18:26 - Forum: Kaufen & Verkaufen - Antworten (3)

Moin Leute,

wenn mal wer nen Auspuff nebst Krümmer rumliegen hat und den für kleines Geld abstoßen möchte, wäre ich über ne kleine Nachricht dankbar.
Kann ruhig verrostet sein; wird am Ende wohl nur für den TÜV vorgehalten. Will meinen im Normalbetrieb umbauen...

   

Drucke diesen Beitrag

  Welches Schutzblech passt vorne?
Geschrieben von: Knevil - 13.08.2017, 18:19 - Forum: Tuning - Antworten (1)

Moin Leute,

mir fehlt bei meinem Umbau noch ein passendes Schutzblech. Etwas, dass sich optisch in die Scrambler/Cafe Racer einfügt.
Gibt es etwas, dass man von einer anderen Maschine gut übernehmen kann (mit wenig Umbau)?

Bisher habe ich alles doppelt gekauft und das Originalteil im Keller eingelagert; möchte das so weiter handhaben...

Habt ihr Ideen? Oder läuft es auf nen Unikat vom Karosseriebauer hinaus?

VG

   

Drucke diesen Beitrag

  Knevil neu am Lenker
Geschrieben von: Knevil - 13.08.2017, 17:59 - Forum: Vorstellungen - Antworten (2)

Einen freundlichen Fahrergruß aus dem südlichen Niedersachsen,

habe mich nun auch mal dazu entschlossen mich hier anzumelden und euch mein kleines Schätzchen vorzustellen...
Außerdem habe ich das eine oder andere Problem, bei dem mir die Threads nicht mehr geholfen haben^^
Seit rd. einem Jahr in meinem Besitz und schon fleißig auf meinen Geschmack angepasst.
Und bevor der eine oder andere sich enttäuscht über die "Wegrüstung" vom Originalzustand zeigt: Ich kann alles wieder in den Originalzustand zurückbauen :-)

VG Dominik

   

Drucke diesen Beitrag

  Suche runden Scheinwerfer und Halter dazu
Geschrieben von: Techniker - 12.08.2017, 19:48 - Forum: Kaufen & Verkaufen - Antworten (3)

Hallo zusammen,

ich möchte meine TW vom eckigen Scheinwerfer auf den runden Scheinwerfer umrüsten.

Hat jemand zufällig einen samt Halterungen übrig und möchte diesen verkaufen?

Wo kann man die Teile neu oder gebaraucht kaufen? Bitte keine Antworten wie: Schau mal da, probiers mal dort. Ich habe das Internet schon ausgiebig durchforstet. Ein konkreter Link zu einem Angebot oder einem Scheinwerfer in einem Shop wären hilfreich.

Kann mit jemand sagen, welchen Durchmesser der runde Scheinwerfer hat und wie lange die Haltebügel sind? (dann kann ich zur Not etwas Änliches anbauen)

Vielen Dank im Voraus, Peter

Drucke diesen Beitrag

  Ölverlust links
Geschrieben von: Eccobra - 11.08.2017, 20:08 - Forum: Technik - Antworten (5)

Moin,
Ich habe mich spontan registriert, da sich spontan ein Problem an der TW 125 Bj1999 ergeben hat:
Auf der linken Seite ölt es aus dem Deckel der Ritzelabdeckung. Ich habe den Kurbelwellendichtring in Verdacht. Oder hat der Deckel einschließlich seiner Gummidichtung eine dichtende Wirkung?
Wenn es der Dichtring ist, kann man ihn von außen wechseln oder muss der Motor auseinander?
Grüße und Danke für die kommenden Tipps.

Drucke diesen Beitrag

  Techniker stellt sich vor
Geschrieben von: Techniker - 10.08.2017, 22:31 - Forum: Vorstellungen - Antworten (4)

Hallo zusammen,


als langjähriger KTM Enduro Fahrer suchte ich ein passendes Fahrzeug welches ich im Urlaub hinten an meinem Transporter auf einer Plattform mitnehmen kann um damit in die Städte zu fahren.
Meine KTM Enduro 690R wäre schon gegangen, doch ist sie nicht wirklich geeignet um damit mit Sozia in der Stadt gemütlich umher zu fahren.


Durch eine Ducati Scrambler Desert, welche ich am Straßenrand gesehen habe, erinnerte ich mich, dass es von Yamaha mal kleine Maschinen mit fetten Reifen gab. Der erste Abend meiner Internetsuche war erfolgreich.

Heute habe ich bei einem Motorradhändler einen Scheunenfund gekauft.
Eine TW 125 DE1 Bj. 08.2001 mit originalen 2.284 km. Alle Betriebsstoffe frisch gewechselt und Service frisch gemacht. Das Serviceheft ist lückenlos. Alles was orginal mit ausgeliefert wurde ist mit dabei und die Maschiene sieht fast aus wie nagelneu. Fast, nur desshalb, weil sie an der rechten Seite ein paar kleine Kratzer am Plastik, von einem Umfaller hat. Mit etwas Poliermittel gehen die sicherlich weg.

Der sehr freundliche Händler ging 50€ vom Preis runter und gab mir noch Kettenspray und Teflonschiermittel im Wert von 25€ mit. Das alles zusammen für 1750€ Smile 

Ich will die Maschiene pflegen und sorgsam behandeln, damit ich sehr lange fahren kann. Ich hoffe in disem Forum nützliche Tips und Anregungen zu finden.


[Bild: as8x6nll.jpg]
[Bild: 5afgyw2p.jpg]

[Bild: mzwh5n4d.jpg]

[Bild: 3rwaa378.jpg]

[Bild: pppnnnru.jpg]


Und nun ein paar Worte zu meiner Person.

50 Jahre jung, Werkschutzmeister und Meister der Elektrotechnik, langjähriger Berufsoldat bei unterschiedlichen Armeen, derzeitiger Beruf Haustechniker in einem Seniorenzentrum, interessiert an allem was technisch ist, nächstes Ziehl Fernstudium Elektrotechnik.


Gruß, Peter

Drucke diesen Beitrag

  TW 125 blau zu verkaufen
Geschrieben von: Torsten125 - 10.08.2017, 08:27 - Forum: Kaufen & Verkaufen - Antworten (2)

Hallo, ich möchte meine TW 125 verkaufen. Sie hat leider seit 2007 keinen TÜV mehr und wurde seit 2006 nicht mehr gefahren. Mir fehlt einfach die Zeit und das gte Stück steht unter dem Carport.
Ich suche jemanden der Interesse hat die TW bei mir abzuholen ( Schwalm Eder Kreis / Nordhessen).

Bilder, Unterlagen , genauen KM Stand ( ich glaube ca 5.800km) kann ich bei Interesse zusenden.

Drucke diesen Beitrag

  Vergaserfragen
Geschrieben von: Oeli - 09.08.2017, 08:02 - Forum: Technik - Antworten (4)

Guten Tag, ich habe bei der TW 125 meiner Tochter Probleme einen gleichmäßigen Leerlauf einzustellen
Die Maschine hat den originalen Rundschieber Vergaser. Um es mal mit einem anderen Vergaser versuchen zu können , habe ich mir einen gebrauchten Vergaser gekauft. Das ist allerdings der Gleichdruckvergaser der späteren Baujahre. So wie ich es sehe, brauche ich jetzt einen anderen Ansaugstutzen, Gaszug sowie Verbindungsgummi zwischen Vergaser und Lufi Gehäuse,  richtig?
Frage: wo bekomme ich diese Teile, gerne auch in gebraucht?
Viele Grüße, Oeli

Drucke diesen Beitrag