Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kettenschmierung und Fahrgefühl
#1
Big Grin 
Hallo zusammen!

ich greife mal den Beitrag "2 KW mehr" aus 2015 von raptor auf.
Hatte vor Jahren mal eine GS 650 Dakar und mir ging damals- trotz Hauptständer- dieses ständige Einfetten/ Reinigen der Kette auf den Zeiger.
Lösung: Kettenschmiersystem!
Hatte mich damals für einen Bausatz aus dem Netz entschieden, der einfach mit Schwerkraft funktioniert und in regelm. Intervallen das Kettenrad von einer Seite aus mit Öl versorgt.
Das Ergebnis war zufriedenstellend (Handhabung, Preis/ Leistung), eine Mehrleistung konnte ich allerdings bei den doch recht bescheidenen 48 PS nicht feststellen. Habe das Motorrad damals zusammen mit der Konstruktion auch wieder verkauft.  Angry
Nun fahre ich ja jetzt (neben einem wartungsfreien "belt-drive"; wartungsfrei bezieht sich übrigens nur auf den Antrieb, nicht auf das ganze Moped Cry  ) auch noch "Kette" ohne Hauptständer...

Kurz um, es sollte wieder eines angebaut werden. Der Bausatz ist nicht mehr verfügbar, die Einzelteile mit ein wenig Recherche im Netz schon, Kosten lagen bei ca. 75€.

Umweltaktivisten jetzt mal kurz weghören!!
Angebaut, alte Kette etwas vom gröbsten Schmodder befreit und ab zur ersten "Reinigungsfahrt". Das Intervall (Zeit zwischen den einzelnen Abgaben von Öl in Tropfenform) war ziemlich kurz bemessen (kein konstantes Tropfen, aber auch nicht mehr weit davon entfernt). Das Öl schleudert die restlichen Verunreinigungen der Kette fast komplett weg..

Im Anschluss natürlich auf ca. 1 Tropfen/ 90 Sek. zurückgedreht! Reicht aus, um die Kette mit einem schönen grauen Glanz zu überziehen.

Das Erste, was mit nach einigen Kilometern auffiel, war eine Veränderung in der Geräuschkulisse. Vom "Rasseln" in Richtung "Schnurren". Dann kam mehr und mehr Freude beim Beschleunigen und der Gasannahme auf. O.k., einem Vergleich zum 1200ccm Thunderstorm-Motor hält sie nicht stand, ich war aber angenehm überrascht von Ursache und Wirkung!

Wenn Interesse besteht kann ich die Teileliste samt Bezugsquelle und einige Bilder vom eingebauten Zustand einstellen. 

Viele Grüße und allzeit unfallfreie Fahrt!

Michael
DE01, Bj. 2001 102 Km/h, Ritzel 14, Kettenrad 50, Kettenschmierung Marke Eigenbau
Zitieren
#2
hallo Michael
ja ist schon eine feine Sache mit automatischer
kettenschmierung!
besonders für vielfahrer vorteilhaft.
eine gut geschmierte ketteist auf jedenfall viel
laufruhiger.
grüsse von bernd
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste