Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tank richtig einlagern
#1
Guten Tag werte Foren-Gemeinde.

Wie mancher vielleicht schon gelesen hat habe ich mir ja für meine TW zwei weitere, andersfarbige Tank besorgt.

Da ich jedoch immer nur einen Tank auf der TW fahren  kann stellte sich mir die Farge wie ich die Tanks langfristig gut und sicher einlagern kann. Zielsetzung war: Kein Druck auf den Benzinhahn ausüben - und minimaler Kostenaufwand.

Bei letzteren kam mir natürlich der Umstand zu Gute eine gut ausgestattete Holzwerkstatt mein Eigen nennen zu dürfen. Müsste man die erforderlichen Materialen kaufen liegen die Kosten pro Lagerbock bei ca. 7 €

Die Bilder denke ich sind selbst erklärend. Den Zapfen oben an der runden Stütze habe ich auf der Drehbank abgedreht - mit genügend "Spiel" in der Bohrung der Tankhalterung. Holz quillt auf wenn es Feuchtigkeit aufnimmt.

Um auch einer eventuell auftretenden Undichtheit vorzubeugen kommen die Halter samt Tanks noch eine große, treibstoff-feste Kunststoffwanne.

Die Tanks liegen sicher und fest auf den Ständer - Benzinhahn ist frei.

   


   


   


   


   


   

   

   

   
Zitieren
#2
Hier nochmal so ein Halter für den Tank einer DT 175 MX

   

   

   

   
Zitieren
#3
Deswegen mag ich Holz, das lässt sich so schön bearbeiten. Und um so ähnliche Ergebnisse zu erzielen, braucht man nicht unbedingt Profi-Werkzeug.
Zitieren
#4
(25.07.2018, 09:25)macbig2k1 schrieb: Deswegen mag ich Holz, das lässt sich so schön bearbeiten. Und um so ähnliche Ergebnisse zu erzielen, braucht man nicht unbedingt Profi-Werkzeug.

Für solche einfache Ständer braucht man keine Schreinerwerkstatt. Es steht ja nirgends geschrieben das alle Kanten im 90° Winkel sein müssen usw. Für die hintere Stütze am TW Tank passt auch von der Höhe her  eine ( leere ? ) 0,5er Coladose sehr gut.

Im Grunde reicht eine einfache Holzsäge, um die Wichtigsten Bauteile abzulängen.

Natürlich kann man diese Art von Tankhalter auch aus teuersten Material herstellen. oder eben auch aus alten Motorradteilen bauen....mag gut aussehen wenn man einen Zeige-raum ( Showroom ) hat.

In der dunklen Garage spielt das keine Rolle.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste