Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wolfs TW
#1
Als Fortsetzung des alten Threads (http://www.tw-parts.com/tbb/index.php?mode=viewthread&forum_id=5&thread=27) soll es hier mit meiner TW weiter gehen.

Als nächstes hatte ich im Juli '16 eine Kamera dabei und nicht weit von Erlangen ein schönes Plätzchen gefunden:
               
Den Auspuff hatte ich schon Anfang des Jahres gegen einen neuen getauscht, den mir 2010 (nebst anderem) die HUK-Coburg spendiert hatte, nachdem eine ausparkende Autofahrerin meine Maschine umgeschubst hatte. Bevor sich noch jemand fragt, womit zur Hölle ich die fette Rutschspur aus dem alten Schalldämpfer poliert hätte.^^

Und wie man sieht, hat sich auch ein anderer Klassiker mit auf's Bild gemogelt. Big Grin
Grüße, Felix
Zitieren
#2
Wenig später, im August '16 sind wir ein paar tollen Wolken begegnet und haben in der Nähe von Gräfenberg eine hübsche Umgebung dazu gefunden:

       
Der zuverlässige Kraftzwerg wird vom kleinen Zweikolbensattel mit R1-Belägen mühelos eingefangen. Noch nie habe ich an der Tw Bremsleistung vermisst. Naja, zumindest nicht am Vorderrad...
       
Grüße, Felix
Zitieren
#3
Und gestern haben wir - als erste Fahrt nach dem Kickstartereinbau, übrigens - bei anfänglich 8°C die neue Saison eingeläutet:

       
Macht sich doch gut, oder ?
Die Kickstarterwelle ist dicht, der Motordeckel scheint es auch zu sein. Nach 30km Fahrt hat sie keine Tropfen auf den Garagenboden fallen lassen.
   
Nach einer Ultraschallreinigung ist auch der Vergaser wieder im Einsatz. Am fetten Leerlauf waren Choke und Leerlaufsystem jedoch unschuldig - die Düsennadel ist im unteren Lastbereich (0-20%) einfach stark verschlissen. Mal sehen, wie weit sich das durch die Schraube für das Leerlaufgemisch korrigieren lässt. Zurzeit springt sie mit dem E-Start schwer und grundsätzlich nur ohne Choke an.

Das führt mich aber gleich zum eigentlichen Thema: Der Kickstarter ist an der Tw genial! Zirkelt man ihn so hin, dass er möglichst weit oben schon im Eingriff ist, hat man bis zum Anschlag an der Fußraste zwei Arbeitshübe und bringt den Motor mühelos über 1.000 U/min. Mit etwas Gas lässt sich so auch meine zurzeit etwas anspringfaule Tw zuverlässig zum Leben erwecken. Ein Rückschlagen habe ich bislang noch nicht erlebt.
   
Die Jahresfahrleistung ist inzwischen eher niedrig - aber mit einer "Grundgebühr" von 60€ Versicherung und 0€ Steuern frisst sie ja auch kaum Brot...
Grüße, Felix
Zitieren
#4
Und noch ein paar von heute. Den fetten Hinterreifen konnten die übrigen Verkehrsteilnehmer diesmal noch besser bestaunen, weil ich vergessen hatte, den Spritzschutz zu montieren. Angel
               

Und joa, der rechte Gabelsimmering ist definitiv durch. Ist bekannt und wird im Laufe des Frühjahrs getauscht...
Grüße, Felix
Zitieren
#5
Hallo Wolf ,
wie immer deine Fotos erste Sahne Top Big Grin Big Grin Big Grin 
Magst Du Mir ein paar Fotos schicken ??
mfg
Zitieren
#6
ja wolf,da schliess ich mich kawadom an,
schöne fotos und etwas zum lesen dabei.
Shy Smile Smile Shy
grüsse von bernd
Zitieren
#7
Servus WOLF, 
schöne Bilder - besten Dank.
Was für Blinker hast Du verbaut?
Beste Grüße aus dem Mangfalltal,
Axel
Zitieren
#8
Freut mich, wenn sie euch gefallen.

@Axel: Das sind Shin Yos, hab ich beim Polo gekauft. Für hinten reicht die Ausführung mit dem kurzen Arm: http://www.brands4bikes.de/shin-yo-mini-...-gelb.html
Vorne muss es der lange sein, um den Mindestabstand der Blinker zueinander einzuhalten: http://www.brands4bikes.de/shin-yo-mini-...-1690.html
Inzwischen haben die wohl auch einen Arm aus Gummi. Meine sind noch komplett starr und darum deutlich empfindlicher als die originalen. Dafür fügen sie sich aber perfekt in die Optik der TW ein, finde ich. Von den Anschlüssen her passen sie übrigens 1:1.

@Bernd: Habe dir gestern noch eine PN geschrieben, hast du die schon gesehen ?

@Carsten: Kommen morgen per Mail.
Grüße, Felix
Zitieren
#9
Danke für Dein schnelles Feedback; hattest Du Probleme bei der Montage? Die Originalen haben M12 Gewinde und die SHIN YO's laut Beschreibung nur M8.
Beste Grüße aus dem Mangfalltal,
Axel
Zitieren
#10
Hallo Axel, nee, das ging einwandfrei. Ich meine, meine hätten die gleiche Gewindegröße gehabt wie die originalen. Ich bin morgen wieder bei meinen Eltern und schaue das mal nach.

@Carsten: Schick mir mal deine E-Mail-Adresse per PN.
Grüße, Felix
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste