Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
suche Tips, Hilfe ...TW verbraucht Öl wie Benzin
#1
Hallo an alle,

brauche dringend Rat , Tips oder Hilfe.

meine TW hat einen 165ccm Kolben Zylinder, 28mm Vergaser.
Nun zu meinen Problem, nachdem mein erster Motor auf 165ccm umgebaut wurde zog die kleine nach einiger zeit Öl und hat dies verbrannt, dies ging soweit das sie nicht mal mehr Standgas hielt und Ausging sogar bei Kurvenfahrten. Da das Getriebe auf und zu gesponnen hatte (Motor wurde vom Vorgänger nicht gut gewartet und teilweise trocken geschaltet hat 40TKm runter gehabt), habe ich durch Glück einen neueren Motor mit viel weniger Laufleistung bekommen, diesen dann auf 165ccm umgebaut mit den Teilen aus den anderen Motor. Gleichzeitig dachte ich was Solls, gleich mal noch einen Kickstarter eingebaut Smile.
Super die Maschine lief wieder super, nun aber habe ich festgestellt das sie sehr viel Öl verbrennt, gefühlt je nach Fahrweise 1 Liter auf 100km , fahre ich nur bei 8000 Umdrehungen verbraucht sie nur 1 Liter auf 200km aber egal wie einfach zu viel.
Weiter habe ich das Problem das wenn ich mal aufdrehe das es ein komisches Geräusch gibt vom Kolben Zylinder her und sie auf einmal Leitung verliert und wird langsamer, nehme ich gas weg und gebe langsam wieder gas zieht sie wieder an. Ab da gebe ich aber nicht mehr Vollgas und fahre konstant bei 8000 Umdrehungen locker weiter.
Luftfiltergehäuse ist kein Öl drin das habe ich schon kontrolliert. 
Wieso klingelt sie bzw gibt es ein komisches Klack Geräusch und sie wird dann langsamer?

Vielleicht kann mir einer einen Hinweis geben einen Tipp oder Helfen, neue Kolbenringe? Zylinderkopf komplett überholen? Luftschlauch vom Ölgehäuse zum Luftfilter ?
Zitieren
#2
(23.08.2019, 20:24)Der_Büffel schrieb: ...nachdem mein erster Motor auf 165ccm umgebaut wurde zog die kleine nach einiger zeit Öl und hat dies verbrannt...
(...)
...habe ich durch Glück einen neueren Motor mit viel weniger Laufleistung bekommen, diesen dann auf 165ccm umgebaut mit den Teilen aus den anderen Motor.

Also hast du Kolben, Kolbenringe und Zylinder vom alten Motor übernommen ? Wenn der Ölverbrauch beim alten Motor an der Stelle entstanden ist, wäre es dann kein Wunder, dass der neue Motor auch Öl frisst.

(23.08.2019, 20:24)Der_Büffel schrieb: Weiter habe ich das Problem das wenn ich mal aufdrehe das es ein komisches Geräusch gibt vom Kolben Zylinder her und sie auf einmal Leitung verliert und wird langsamer, nehme ich gas weg und gebe langsam wieder gas zieht sie wieder an. Ab da gebe ich aber nicht mehr Vollgas und fahre konstant bei 8000 Umdrehungen locker weiter.
(...)
Wieso klingelt sie bzw gibt es ein komisches Klack Geräusch und sie wird dann langsamer?

Vielleicht klemmt sie einfach am laufenden Band. Wie sah denn der Zylinder aus, als du umgebaut hast ? Wie ist der Vergaser bedüst ?
Grüße, Felix
Zitieren
#3
Der Kolben und Zylinder hatten ca 1000Km runter also sind recht neu, habe ich alles bei Sebastian gekauft... Jedoch ja vorher hat sie auch Ole genommen jedoch lag es da eher am Zylinderkopf. Dieser ist jedoch auch nicht mehr der selbe (wobei ich hier ich einen geprüften gebrauchten eingebaut habe, was aber ja nichts zu sagen hat).

der Zylinder und Kolben sahen gut aus , keine Riefen oder ähnliches. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob sie wirklich abdichten bzw. der Oelabstreifring nicht doch was durch lässt.

Der Vergaser ist auch von Sebastian mit der passenden Bedüsung für die TW.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste