Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 152
» Neuestes Mitglied: sriftoo
» Foren-Themen: 209
» Foren-Beiträge: 1.141

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 25 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 25 Gäste

Aktive Themen
Erfahrungen XRacing Auspu...
Forum: Tuning
Letzter Beitrag: MadAss
Vor 5 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 58
Unterstellböcke kaufen
Forum: Technik
Letzter Beitrag: sriftoo
Gestern, 22:30
» Antworten: 0
» Ansichten: 22
Gesetzesänderungen für Mo...
Forum: Talk
Letzter Beitrag: Andreas
12.01.2020, 00:37
» Antworten: 0
» Ansichten: 49
suche Tips, Hilfe ...TW v...
Forum: Tuning
Letzter Beitrag: rabi
08.01.2020, 14:36
» Antworten: 5
» Ansichten: 2.099
Gummilippe und Halterung ...
Forum: Kaufen & Verkaufen
Letzter Beitrag: Andreas
31.12.2019, 11:12
» Antworten: 0
» Ansichten: 98
Fröhliche Weihnachten
Forum: Talk
Letzter Beitrag: RAPTOR
24.12.2019, 09:18
» Antworten: 2
» Ansichten: 906
Hallöchen miteinander
Forum: Vorstellungen
Letzter Beitrag: macbig2k1
18.11.2019, 00:29
» Antworten: 1
» Ansichten: 267
Innenleben Endschalldämpf...
Forum: Technik
Letzter Beitrag: macbig2k1
08.11.2019, 22:13
» Antworten: 3
» Ansichten: 2.917
Verkaufe eine TW 200
Forum: Kaufen & Verkaufen
Letzter Beitrag: hellei
09.10.2019, 21:57
» Antworten: 0
» Ansichten: 381
Neuer TW'ler
Forum: Vorstellungen
Letzter Beitrag: Fufu
08.10.2019, 10:04
» Antworten: 2
» Ansichten: 566

 
  Unterstellböcke kaufen
Geschrieben von: sriftoo - Gestern, 22:30 - Forum: Technik - Keine Antworten

Hallo alle zusammen,

ich bin auf der Suche nach einigen neuen Unterstellböcken für mein TW und ein tolles Angebot könnte ich schon online finden. Bei der Suche hat mir auch die Seite Hebebühne24.de geholfen. Sie haben verschiedene Produkte aus der Werkstattausrüstung, so auch Unterstellböcke und sicherlich werden sie auch was für euch dabei haben.

Die Preise sind echt gut und sie haben auch eine gute Kaufberatung, die echt hilfreich sein kann, um das wir am Ende die richtigen Produkte dabei haben.

Hoffe auch, dass sich euch eine Hilfe mal war und viel Glück!

LG

Drucke diesen Beitrag

  Erfahrungen XRacing Auspuffanlagen
Geschrieben von: MadAss - 14.01.2020, 18:50 - Forum: Tuning - Antworten (2)

Hallo TW Community,

seit mir neulich bei einem kurzen Testlauf auffiel, dass der Großteil des Abgases meiner TW rechts nach vorn strömt, interessiere ich mich auch für alternative Auspuffanlagen. Die undichte Stelle scheint sehr nahe oder sogar direkt hinter dem angeschweißten Halter nahe der rechten Fußraste zu sein. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, das Problem genauer zu lokalisieren und zu beurteilen. Zurück zum Thema:

Da ich hier im Forum nichts dazu gefunden habe, wollte ich mich mal nach Erfahrungen mit XRacing Auspuffanlagen (nicht konisch) erkundigen, die ja bei tw-parts angeboten werden. In erster Linie interessiert mich hier der Vergleich zwischen komplett original und original Krümmer mit XRacing Slip-on mit DB-killer. Natürlich sind aber auch Erfahrungen zu den Komplettanlagen oder alternatriven Endschalldämpfern oder Anlagen willkommen. Die klassischen Fragen sind wie immer:

1. Wie ist die Drehmoment-/Leistungsentfaltung im Vergleich zwischen original und legal umgebaut (Drehzahlkeller, Mittlerer Bereich, Obenrum)? Ich bin nicht auf der Suche nach einer Leistungssteigerung, habe aber auch wie die meisten TW-Fahrer keine Leistung über, auf die ich verzichten könnte.

2. Wie ist der Klang? Die Frage teilt sich eigentlich noch einmal auf in Klang und Lautstärke. Die originale Lautstärke ist für mich ok (die wilden Jahre sind vorbei), sind die Zubehörtüten mit DB-killer lauter?

Eine weitere Frage stellt sich mir beim klanglichen Unterschied zwischen den unterschiedlichen Endtopfmaterialien. Die Frage wird möglicherweise niemand beantworten können, aber ich stelle sie trotzdem, falls jemand mehrere ansonsten baugleiche Töpfe an der TW hatte:

3. Hört man einen Unterschied zwischen den Endschalldämpfern verschiedener Mantelmaterialien (Alu, Edelstahl, Titan, Carbon)? Hatte das schon einmal bei einem Motorrad, das mit einem identischen Alu und Carbon Topf leicht unterschiedlich klang, daher die Frage.

Vielen Dank für eure Antworten und eure Bereitschaft, den ganzen Text zu lesen.

Gruß,
MadAss

Drucke diesen Beitrag

Wink Gesetzesänderungen für Motorradfahrer ab 2020 (Deutschland)
Geschrieben von: Andreas - 12.01.2020, 00:37 - Forum: Talk - Keine Antworten

Drucke diesen Beitrag

Big Grin Gummilippe und Halterung für einen Runden Scheinwerfer
Geschrieben von: Andreas - 31.12.2019, 11:12 - Forum: Kaufen & Verkaufen - Keine Antworten

Hallo, ich suche für meinen Kotflügel vorne die Gummilippe und die Original Halterung  für einen Runden Scheinwerfer.

[Bild: %24_59.JPG]
Wer sowas hat und verkaufen möchte bitte mich unter andreas.rijo@gmail.com anschreiben!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Lg
Andreas

Drucke diesen Beitrag

  Hallöchen miteinander
Geschrieben von: Andi111 - 14.11.2019, 09:46 - Forum: Vorstellungen - Antworten (1)

Hallo zusammen
Mein Name ist Andreas und ich bin auf der Suche nach einer TW200.
Ich habe mir letztes Jahr auf einer Karibik Insel ( Aruba ) mal für einen Tag eine 200er ausgeliehen und fand sie sehr gut zum fahren auch durch schweres Gelände.
Falls jemand eine an zu bieten oder jemanden kennt der eine zum fairen Preis verkauft dann bitte ich um Mitteilung
Danke
Grüße Andi

Drucke diesen Beitrag

  Innenleben Endschalldämpfer
Geschrieben von: Fufu - 30.10.2019, 06:35 - Forum: Technik - Antworten (3)

Guten Tag zusammen,

hat jemand schon mal einen Endschalldämpfer der DE05 geöffnet?

Meine Frage hat folgenden Hintergrund:
ich plane mir die Endrohröffnung des ESD abzuändern. Im Original ist ja die Rohröffnung außermittig angesetzt - diese möchte ich verschliessen und mir mittig ein optisch ansprechend perforiertes Mettallrohr mit ca 8 cm Länge einsetzen.

Dazu müsste ich wissen wie das Endstück des ESD innen aufgebaut ist.

Vielen Dank für eure Antworten

Gruß Fufu

Drucke diesen Beitrag

  Verkaufe eine TW 200
Geschrieben von: hellei - 09.10.2019, 21:57 - Forum: Kaufen & Verkaufen - Keine Antworten

Die TW 200 ist komplett original und in einen absoluten Top Zustand .
Werd  die Tage mal Fotos einstellen.
Bitte einfach reale Gebote machen .
Bei fragen einfach melden .

Drucke diesen Beitrag

  Neuer TW'ler
Geschrieben von: macfly - 18.09.2019, 10:53 - Forum: Vorstellungen - Antworten (2)

Moin,

Ich bin neu hier.
Habe mir eine TW 125 zugelegt, und lese mich hier gerade durch das Forum.


Gruß
vom Jadebusen

Drucke diesen Beitrag

  Hallo, ich bin neu hier.
Geschrieben von: Kasejas - 12.09.2019, 07:48 - Forum: Vorstellungen - Antworten (4)

Hallo zusammen,

ich habe vor, mir eine TW125 zu kaufen.

Das Forum möchte ich nutzen, um vor dem eventuellen Kauf Informationen über das Gerät zu sammeln.

Erstmal einen schönen Tag noch und Beste Grüße,

Klaus

Drucke diesen Beitrag

  suche Tips, Hilfe ...TW verbraucht Öl wie Benzin
Geschrieben von: Der_Büffel - 23.08.2019, 20:24 - Forum: Tuning - Antworten (5)

Hallo an alle,

brauche dringend Rat , Tips oder Hilfe.

meine TW hat einen 165ccm Kolben Zylinder, 28mm Vergaser.
Nun zu meinen Problem, nachdem mein erster Motor auf 165ccm umgebaut wurde zog die kleine nach einiger zeit Öl und hat dies verbrannt, dies ging soweit das sie nicht mal mehr Standgas hielt und Ausging sogar bei Kurvenfahrten. Da das Getriebe auf und zu gesponnen hatte (Motor wurde vom Vorgänger nicht gut gewartet und teilweise trocken geschaltet hat 40TKm runter gehabt), habe ich durch Glück einen neueren Motor mit viel weniger Laufleistung bekommen, diesen dann auf 165ccm umgebaut mit den Teilen aus den anderen Motor. Gleichzeitig dachte ich was Solls, gleich mal noch einen Kickstarter eingebaut Smile.
Super die Maschine lief wieder super, nun aber habe ich festgestellt das sie sehr viel Öl verbrennt, gefühlt je nach Fahrweise 1 Liter auf 100km , fahre ich nur bei 8000 Umdrehungen verbraucht sie nur 1 Liter auf 200km aber egal wie einfach zu viel.
Weiter habe ich das Problem das wenn ich mal aufdrehe das es ein komisches Geräusch gibt vom Kolben Zylinder her und sie auf einmal Leitung verliert und wird langsamer, nehme ich gas weg und gebe langsam wieder gas zieht sie wieder an. Ab da gebe ich aber nicht mehr Vollgas und fahre konstant bei 8000 Umdrehungen locker weiter.
Luftfiltergehäuse ist kein Öl drin das habe ich schon kontrolliert. 
Wieso klingelt sie bzw gibt es ein komisches Klack Geräusch und sie wird dann langsamer?

Vielleicht kann mir einer einen Hinweis geben einen Tipp oder Helfen, neue Kolbenringe? Zylinderkopf komplett überholen? Luftschlauch vom Ölgehäuse zum Luftfilter ?

Drucke diesen Beitrag